Online-Benchmarking familienfreundliches M+E-Unternehmen NRW

Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsfaktor

Immer mehr Unternehmen messen dem Thema „Familienfreundlichkeit“ eine hohe Bedeutung zu, und das aus gutem Grund. Familienfreundlichkeit ist auch für M+E-Unternehmen ein wesentlicher Faktor im Wettbewerb um die besten Fachkräfte. In Zeiten knapper werdender Fachkräfte ist es für viele Arbeitgeber von großer Bedeutung, qualifizierte Frauen und Männer in der Familienphase zu gewinnen oder an das Unternehmen zu binden. Und je kürzer familienbedingte Auszeiten sind, desto aktueller bleiben einmal erworbene Qualifikationen.


Was ist familienfreundliche Personalpolitik?
Ein familienfreundliche Personalpolitik besteht aus verschiedenen Elementen. Angefangen von variablen Arbeitszeitmodellen über Teilzeitarbeitsplätze bis zu Unterstützungsangeboten während der Elternzeit oder bei der Kinderbetreuung gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten, die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Häufig erweisen sich ganz einfache und praktische Lösungen oder Absprachen im betrieblichen Alltag als besonders effektiv und verschaffen Beschäftigten wie Unternehmen die nötige Flexibilität.
Wie funktioniert das Benchmarking?
METALL NRW unterstützt die M+E-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen durch dieses Online-Benchmarking dabei, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einem Bestandteil ihrer Personalpolitik zu machen. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Unternehmen, die sich beteiligen, überprüfen in ca. 10 Minuten anhand einer Selbstbewertung, welche Elemente einer familienfreundlichen Personalpolitik bei ihnen bereits existieren. Ihre Angaben werden mit anderen M+E-Unternehmen ähnlicher Größe verglichen. Die Vergleichsdaten stammen aus einer umfassenden Unternehmensbefragung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Für die Teilnahme benötigen sie lediglich Zugangsdaten, die bei METALL NRW angefordert werden können: info@metallnrw.de.
Was bringt die Teilnahme am Benchmarking?
Teilnehmende Unternehmen erhalten sofort ein Online-Feed-Back in Form eines Benchmarking-Wertes. Dieser Wert zwischen 0 und 5 Punkten zeigt, welchen Grad an Familienfreundlichkeit sie in ihren Unternehmen im Verhältnis zu vergleichbaren Unternehmen der Branche bereits umsetzen. Außerdem gibt es konkrete Hinweise, durch welche Maßnahmen das Unternehmen seine Personalpolitik bei Bedarf noch familienfreundlicher gestalten könnte. Unternehmen mit einem Benchmarkingwert von mindestens vier können von METALL NRW, sowie dem jeweiligen regionalen Metallarbeitgeberverband ein Siegel erhalten.

Informationen für M+E-Unternehmen:

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Beruf und Familie

Beruf und Familie

Das Siegel

Machen Sie mit bei unserem Benchmark und werden auch Sie ein "Familienfreundliches M+E-Unternehmen NRW".
Benchmarking starten

Das Siegel

Weiterführende Informationen

Aktionsplattform zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf NRW
familieundberuf.nrw.de

"Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit" als PDF-Datei (1,4 MB)
Download

PDF-Flyer zu "Benchmarking Familienfreundliches M+E-Unternehmen NRW"
PDF-Flyer